BannerbildBannerbild

Veranstaltungen

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

1.Frauen - In der Ferne beim Vfb Doberlug-Kirchhain hart gekämpft und dennoch verloren

03. 11. 2015

Zum späten Auswärtsspiel mit langer Anreise beim Vfb Doberlug-Kirchhain wollten die Falkenseer Frauen am letzten Samstag-Abend (31.10.2015) nicht ohne Grund gefahren sein. Hoch motiviert fingen sie also in der ersten Halbzeit an und kamen auch gleich gut ins Spiel.
Im Angriff wurden durch starkes 1:1 Spiel immer wieder Lücken in der gegnerischen Deckung erspielt und genutzt. In der Abwehr verschoben die Spielerinnen beweglich, das Rückzugsverhalten stimmte und auch Torhüterin Anne Diderich war hervorragend drauf.
So war das Spiel lange ausgeglichen (3:3, 7:6, 9:9, 11:10). Erst zum Ende der ersten Halbzeit gab es einige unkonzentrierte Momente, die die schnellen Doberlugerinnen zu einer 3 Tore-Führung zur Pause nutzten (13:10).
Doch dies entmutigte die Falkenseerinnen keineswegs, diese 3 Tore wollten sie gleich wieder ausgleichen (15:14). Mit schnellem Kurzpassspiel und Schlagwürfen von der Mitte durch die Beine der Torhüterin konnten einfache Tore erzielt werden.
Auch Doberlug spielte schnell und bestrafte die sich häufenden technischen Fehler der Gäste direkt. Fehlende Ideen im Angriff und eine etwas einseitige Verteilung der Strafwürfe führten weiterhin zur Führung für Doberlug (20:16).
Mit einer Manndeckung gegen eine Spielerin wurde der Heimmannschaft aber der Schwung genommen und ein höheres Absetzen wurde verhindert (22:18, 26:21). Im Angriff konnten durch Körpertäuschungen und schnelles rumspielen schöne Tore erzielt werden. Auch aus dem Rückraum konnten einige Tore versenkt werden; jedoch zu selten.

Trotz unermüdlichem Kampf schafften es die Falkenseerinnen leider nicht noch einmal heranzukommen und mussten sich mit einem Endstand von 28:24 geschlagen geben.

 

NÄCHSTE SPIELE

.

                                           

                        Werde ein Teil von unserem Team!

                                          Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

                                            Bei uns findet jeder sein passendes Team,

                                             ob Handballerin, Trainer/in,

                                              Schiedsrichter/in oder Fan. 

1.Frauen

 

 

 

 

 

 

skoda grau

Rasenbewässerung Mario Thiele

 

 

 

 

Brandthilfe