BannerbildBannerbild

Veranstaltungen

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

B-Jugend gewinnt trotz krankheitsbedingter Ausfälle

10. 01. 2016

Am 10. Januar 2016 kam es zum 2. Spiel gegen den SV Lok Rangsdorf in eigener Halle. Die B-Jugend des HSV Falkensee 04 wollte den 3. Tabellenplatz in der Oberliga des Handball-Verbandes Brandenburg halten und sichern.

 

Allerdings musste Trainer Sylvio Walpurgis und Betreuerin Katja Schwab auf gleich 3 Spielerinnen verzichten. Zwei Spielerinnen schieden krankheitsbedingt am Samstag aus. Die Torhüterin Pauline Buchholz war für die Landesauswahl 2000 zu einem Turnier in Stettin geladen und Franziska Schwab, die am Samstag bei der C-Jugend aushalf, verletzte sich beim Spiel gegen Altlandsberg, so dass auch ihr Einsatz für Sonntag mehr als fragwürdig war.

 

Kurzfristig orderten die Mannschaftsverantwortlichen der B-Jugend Nina Nickel aus der C-Jugend, um die dünne Spielerdecke auszugleichen. Hierfür großen Dank an Trainer und Spielerin der C-Jugend.

 

Die B-Jugend startete zögerlich ins Spiel und konnte ihrer Favoritenrolle von Beginn an nicht gerecht werden. Der SV Lok Rangsdorf wirkte jedoch auch sehr nervös und Falkensee konnte diese Phase nutzen, um mit einem 2:0 in Führung zu gehen. Über weite Strecken konnte der SV Lok Rangsdorf dem Druck von Falkensee standhalten und hatte einige gute Aktionen, die aber – durch Pfosten oder Torhüterin Antonia Rylow – entschärft wurden. Falkensee hatte von Trainer Sylvio Walpurgis die Vorgabe, alle eingeübten Spielzüge auszuführen. Einige davon waren sehr sehenswert und brachten den gewünschten Torerfolg, so dass Falkensee über die Stationen 5:2; 7:4; 10:4 zum Halbzeitstand von 11:5 kam.

 

Nach der Pause war das Spiel ausgeglichener. Der SV Lok Rangsdorf konnte immer besser gegenhalten, schaffte es sogar, den Vorsprung von 6 Toren zeitweise auf 3 Tore zu verkürzen. Leider verletzte sich Franziska Schwab zum Ende der 2. Halbzeit ein weiteres Mal und konnte auch nicht mehr weiterspielen. Falkensee konnte aber die Führung halten und stellte über 16:13; 18:14 den Endstand von 22:17 ein.

 

Der HSV Falkensee 04 belegt somit nach dem 8. Spieltag den 3. Platz in der Oberliga des Handball-Verbandes Brandenburg.

 

Zum 9. Spieltag erwartet die B-Jugend am 23. Januar 2016 um 16.00 Uhr in eigener Halle den Frankfurter HC. Das 1. Spiel in eigener Halle konnte Falkensee für sich entscheiden, das Rückspiel in Frankfurt ging an den FHC. Beide Mannschaften möchten sich am 23. Januar 2016 bestmöglich präsentieren. Aus Falkenseer Sicht heißt das zunächst, dass alle Krankheiten und Verletzungen bis dahin auskuriert und keine Neuen hinzukommen.

 

Es spielten: Antonia Rylow, Vivien Maaß, Laura Badstübner, Angelique Vogt, Melanie Gewiese, Laura und Marleen Dönicke, Franziska Schwab, Stefanie Weiß und Nina Nickel

 

Bericht von: Katja Schwab

 

Bild zur Meldung: B-Jugend gewinnt trotz krankheitsbedingter Ausfälle

NÄCHSTE SPIELE

.

                                           

                        Werde ein Teil von unserem Team!

                                          Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

                                            Bei uns findet jeder sein passendes Team,

                                             ob Handballerin, Trainer/in,

                                              Schiedsrichter/in oder Fan. 

1.Frauen

 

 

 

 

 

 

skoda grau

Rasenbewässerung Mario Thiele

 

 

 

 

Brandthilfe