Schriftgrad einstellen:   normal  |  groß  |  größer
 
Link verschicken   Drucken
 

Auswärtssieg, Auswärtssieg...und damit die Bronzemedaille für die A-Jugend des HSV 04

18.03.2018

Am letzten Spieltag der Saison 2017/2018 in der Brandenburgliga ging es für das Falkenseer A-Team zur OSG Fredersdorf-Vogelsdorf. Top motiviert vom Coach Lars Wehmeier...es winkte eine Einladung in das Restaurant mit dem goldenen M...startete die Mannschaft mit großem Familienanhang zum Auswärtsspiel um 12.00 Uhr.

 

Es sollte ein heißer Tanz werden, denn es ging im letzten Spiel um die Bronzemedaille. Diese wollte auch die Heimmannschaft und mobilisierte ebenfalls ihre Fans. Das Spiel auf Augenhöhe begann und nach gut 10 Minuten konnte sich der Gastgeber mit 2 Toren in Führung bringen. In der 18.Spielminute konnte eine glänzend aufgelegte Laura Badstübner den Ausgleich zum 11:11 für das HSV-Team erzielen. Nun übernahm Falkensee die Führung und beim Stand von 14:15 ging es zur Pause in die Kabinen. Ein unglücklicher Treffer aus gut elf Metern sorgte für den Anschluss der Fredersdorfer Spielerinnen.

 

In der zweiten Halbzeit sollte die nunmehr aggressivere HSV-Deckung weiter konsequent agieren und mit schnell vorgetragenen Spielzügen ein sicherer Abschluss gesucht werden. Der Plan ging auf und bereits nach 7 Minuten führten die Gartenstädterinnen mit 16:21. Die Gründe für das starke Spiel der Falkenseerinnen waren vielfältig. Angelique Voigt verwandelte während des gesamten Spiels alle sechs 7-Meter. Torgefahr von nahezu jeder Spielerin und allein 7 Treffer von Nina Nickel auf links außen. Auch beide Torhüterinnen, Pauline Buchholz sowie Antonia Rylow, waren wieder ein sicherer Rückhalt.  Der größte Abstand im Spiel war das 24:31 durch Vivien Maaß nach gut 52 Minuten.

 

Die OSG kam zwar immer wieder etwas heran und steckte nicht auf, doch die Führung ließ sich das HSV-Team heute nicht mehr nehmen.  

 

Mit einem absolut verdienten 28:32 Erfolg sicherte sich der HSV Falkensee 04 den 3.Platz in der A-Jugend-Brandenburgliga!!!

Überglücklich fiel sich die Mannschaft in die Arme und schrie lauthals ihre Freude heraus. In der anschliessenden Siegerehrung durch den Staffelleiter Fred Ernst wurden die Bronzemedaillen sowie Rosen übergeben.

 

Das Trainer- und Betreuerteam mit Lars Wehmeier, Olaf Buchholz und Marcus Maaß bedankt sich zum einen voller Stolz beim gesamten A-Team sowie bei den tollen Eltern, Großeltern und Fans. Eine perfekte Unterstützung während der gesamten Saison!

 

Es spielten für die A-Jugend des HSV 04:

Pauline Buchholz (TW), Antonia Rylow (TW), Laura Dönicke (4 Tore), Nina Nickel (7), Vivien Maaß (2), Deana Kennedy (5), Meret Petersen, Laura Badstübner (5), Marleen Dönicke (2), Lisa Rügen, Renée Weber, Angelique Voigt (7).

 

Trainer: Lars Wehmeier

Betreuer: Marcus Maaß

  

Leider abwesend heute: Lisa Weinert und Sarah Beyer 

 

 

Bericht von Marcus Maaß

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Auswärtssieg, Auswärtssieg...und damit die Bronzemedaille für die A-Jugend des HSV 04

 
Rasenbewässerung Mario Thiele

Wir danken unseren Sponsoren & Partnern für Ihre Unterstützung!