Schriftgrad einstellen:   normal  |  groß  |  größer
 
Link verschicken   Drucken
 

Erneuter Auswärtssieg der B-Jugend-Ladies des HSV Falkensee 04

26.11.2018

Nach zweiwöchiger Spielpause machten sich die Spielerinnen der B-Jugend des HSV Falkensee 04 am Samstag, 24. November 2018 nach Altlandsberg auf. Das Spiel startete pünktlich 16:30 Uhr mit hochmotivierten Spielerinnen und einem Klisterball.

 

Das ungewohnte Ballgefühl ermöglichte es den Spielerinnen des MTV 1860 Altlandsberg sich zu Beginn einen zwei Tore Vorsprung zu erarbeiten. Jedoch gelang kein weiterer Ausbau, da die Spielerinnen des HSV Falkensee 04 mit schnellen Angriffen und genauen Pässen immer den Anschluss hielten. Madeleine Jungerberg war in diesem Spiel nicht zu bremsen. Mit einem guten Gespür für die Lücken in der Verteidigung war sie torgefährlich wie noch nie, konnte selber Treffer setzen und viele Tore vorbereiten. In der 19. Minute erreichten die Spielerinnen aus Falkensee zum ersten Mal im Spiel den Ausgleich. Trotz einer starken und auch harten Verteidigung des MTV 1860 Altlandsberg ließen sich die Spielerinnen des HSV Falkensee 04 nicht unterkriegen. Sie blieben konzentriert und konnten mit einer 13:15 Führung in die Halbzeitpause gehen.

 

Die Spielerinnen wussten, dass ein Sieg nur mit einer starken Verteidigungsleistung und einem schnellen Tempospiel nach vorn möglich ist. Und so eingestellt kamen sie zur zweiten Halbzeit zurück. Auch der Gegner wussten dies. Es wurde eine packende zweite Halbzeit. Immer wieder gelang es den Gegnern den zwei Tore Vorsprung auszugleichen, jedoch nie selber einen Vorsprung zu werfen. Unsere Verteidigung und die Torhüterin Angelique Penquitt hielten dagegen, selbst als die Gartenstädterinnen durch 2-Minuten-Strafen teilweise sogar in doppelter Unterzahl spielen mussten. Auch eine zeitweise Manndeckung durch den MTV 1860 Altlandsberg brachte die B-Jugend-Ladies aus Falkensee nicht aus der Ruhe.

 

So stand am Ende ein verdienter Sieg mit einem Endstand von 25:27 auf der Anzeigentafel. Es war eine tolle Teamleistung und ein sehenswertes Spiel.

 

 

Es spielten: Sophie Reineck, Pia Strege, Lena Pauluweit, Ronja Jänsch, Kiara Kraatz, Madeline Jungerberg, Laura Gottschlich, Nure Abbas, Alexis Sauermann, Katja Rost und Angelique Penquitt. Trainerinnen: Katrin Binternagel und Grit Protz.


Spielbericht: Grit Protz

 
 
Rasenbewässerung Mario Thiele
Brandthilfe

Wir danken unseren Sponsoren & Partnern für Ihre Unterstützung!