Schriftgrad einstellen:   normal  |  groß  |  größer
 
Link verschicken   Drucken
 

Schöne Bescherung der B-Jugend-Ladies des HSV Falkensee 04 in Kleinmachnow

17.12.2018

Am 3. Advent fuhren die Handballladies der weiblichen B-Jugend des HSV Falkensee 04 zum Auswärtsspiel nach Kleinmachnow und trafen auf die Spielerinnen des HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf.

 

Das Spiel wurde 15:00 Uhr angepfiffen. Die Spielerinnen beider Mannschaften tasteten sich in den ersten Minuten ab. Die ersten 3 Tore in den ersten 4 Minuten kamen durch jeweils verwandelte 7m Würfe zustande. Danach stand es 1:2 für die Gartenstädterinnen. Weiter ging es mit Treffern erst wieder in der 10. Minute. Bis zur 15. Minute konnte sich keine Mannschaft deutlich absetzen. Die Verteidigung und die Torhüterin des HSV Falkensee 04 standen gut und sicher. Das wurde weiter durchgehalten. Zusätzlich kamen die verbesserte Angriffsleistung, welche einen Treffervorsprung von 3 Toren zur Halbzeitpause möglich machte, hinzu. Mit 8:11 gingen die HSV Falkensee 04 Ladies in die Pause. 

 

Nach der Pause knüpften die Gartenstädterinnen an ihre Leistung in der ersten Halbzeit an. Konsequente Deckungsarbeit ermöglichte eins ums andere mal Kontertore. Wo in der ersten Halbzeit vor allem Ronja Jänsch und Kiara Kraatz mit Torabschlüssen auffielen, zeigten in der 2. Halbzeit Elin Kühn, Madeline Jungerberg als auch Sophie Reineck, Lea Henseleit und Pia Strege ihre Wurfqualitäten. Zu der geschlossenen Mannschaftsleistung trugen ebenso die Spielmacherin Laura Gottschlich und die Torhüterinnen Angelique Penquitt und Nure Abbas bei. Mit einem sehenswerten Sieg von 15:28 verabschieden sich die Handballladies in die Weihnachts- und Jahreswechselferien. 

 

(Trainerinnen: Katrin Binternagel und Grit Protz)

 
 
Rasenbewässerung Mario Thiele
Brandthilfe

Wir danken unseren Sponsoren & Partnern für Ihre Unterstützung!