Schriftgrad einstellen:   normal  |  groß  |  größer
 
Link verschicken   Drucken
 

Datenschutzerklärung

Datenschutzhinweise 

 

Mit den folgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte aus dem Datenschutz geben. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den beantragten bzw. vereinbarten Dienstleistungen. Daher werden nicht alle Teile dieser Information auf Sie zutreffen.

 

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortlich ist: Handball-Sportverein Falkensee 04 e.V., Brahmsallee 32, 14612 Falkensee

 

Angaben zum Datenschutzbeauftragten:

Die Benennung eines zusätzlichen Datenschutzbeauftragen entfällt, da nicht mehr als 10 Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind.

Für den Verein sind folgende Personen mit der automatisierten Verarbeitung personen-bezogener Daten beschäftigt:

-   Vorstand 

-   Erweiterter Vorstand (Beisitzer)

-   Administrator Datenbank/Homepage 

 

Zuständige Aufsichtsbehörde:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg

 

Stahnsdorfer Damm 77
14532 Kleinmachnow


Telefon: 03 32 03/356-0
Telefax: 03 32 03/356-49


E-Mail: 

Homepage: http://www.lda.brandenburg.de

 

 

Welche Quellen und Daten nutzen wir ?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Ziele und Aufgaben gem. Satzung und  den Wettkampfbestimmungen von unseren Aktiven, deren gesetzlichen Vertretern sowie anderen Betroffenen erhalten. Zudem verarbeiten wir – soweit für die Erbringung unserer Ziele/Aufgaben erforderlich – personenbezogenen Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Presse, Internet) zulässigerweise gewinnen oder die uns von sonstigen Dritten (Vereinen, Verbänden) berechtigt übermittelt werden.

 

Website: 

  • Unser System nutzt Cookies um die Webseite benutzerfreundlich und effektiver zu machen (insbesondere Menüführung, Spracheinstellungen, menübezogene Bannerbilder, Schriftgrößeneinstellung, ...)
  • Cookies haben in der Regel eine Lebensdauer von maximal 24 Stunden und werden nicht zur Identifizierung von Besuchern genutzt
  • Server-Logs werden aus Sicherheitsgründen für 48 Stunden vorgehalten (anschließend gelöscht) und beinhalten folgende Daten:
    • Angefragte Seite
    • Referrer URL
    • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
    • Status der Serverabfrage
    • übertragende Datenmenge
    • IP-Adresse
    • User-Agent (Browser & Betriebssystem)
  • Server-Logs werden nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt und nur geprüft, wenn Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung vorliegt
  • Unsere Server haben Ihren Standort in Deutschland.
  • Formulare
    • bei den Formularen können Sie im PortUNA.cms einstellen, ob abgeschickte Formulare bei uns im System gespeichert werden sollen oder Ihnen nur per E-Mail geschickt werden. Wie lange Sie dort eventuell Daten vorhalten ist somit auch Ihnen überlassen. (Standard: Per E-Mail senden & nicht abspeichern)
    • sie können ebenfalls bei dem Formularen einstellen, ob die IP-Adresse des Besuchers Ihnen mitgesendet wird oder nicht (Standard: IP-Adresse nicht mitsenden)
  • IP-Adressen werden vom System standardmäßig nicht gespeichert (Ausnahme: Server-Logs - siehe oben)
  • Die Newsletter-Funktion speichert die E-Mail-Adressen, die eingetragen wurden. Die automatischen Newsletter haben einen Link zum Austragen am Ende der verschickten Mail und die Eintragung kann so immer widerrufen werden.
  • Die Newsletter-Eintragungen wird standardmäßig über einen an die E-Mail verschickten Aktivierungslink bestätigt, um Missbrauch zu vermeiden.
  • Die Social-Plugins, die über unser System aktiviert werden können (im Contentbereich oder über Share-Buttons an Rand der Webseite) sind reine Verlinkungen und übertragen somit beim Aufruf unserer Seiten noch keine Daten an die entsprechenden Anbieter.
  • Zur Absicherung vor Missbrauch von Formularen kann das ReCaptcha von Google zum Einsatz kommen, wobei der optionale Paramter 'remoteip' bei der API-Abfrage nicht von unserem System gesetzt wird. Für dieses Captcha gelten abweichende Datenschutzbestimmungen des Unternehmen Google. Weitere Informationen dazu finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ .
  • Das alternative ASCII-Captcha ist datenschutzrechtlich unbedenklich, aber dafür nicht so benutzerfreundlich und stellt eine größere Barriere für die Nutzer der Webseite dar.
  • Der optionale, sichtbare Besucherzähler unseres Systems nutzt Cookies mit einer Laufzeit von eine Stunde und speichert keine personengebundenen Daten.
  • Das optionale Wetter-Widget unseres Systems fragt das Wetter von Yahoo über https://query.yahooapis.com ab. Für diese Funktion gelten abweichende Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Oath. Weitere Informationen dazu finden Sie unter https://policies.oath.com/ie/de/oath/privacy/products/mediaservices/index.html .
  • Die Daten-Server unter den folgenden Domains gehören mit zu unserem System und haben keine abweichenden datenschutzrelevanten Einstellungen zu unseren Webseiten-Servern. ("daten.verwaltungsportal", "fotos.verwaltungsportal.de", "vorschau.verwaltungsportal.de", "layout.verwaltungsportal.de")

 

Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Die Nutzung personenbezogener Daten erfolgt nur, wenn Sie uns diese freiwillig mitteilen. Dies ist erforderlich, wenn Sie eine Anfrage an uns stellen oder den Newsletter bestellen wollen. Die Erhebung personenbezogener Daten für die Nutzung der vorgenannten Angebote erfolgt nur insoweit, wie es für die Vertragsabwicklung oder Erbringung der Dienstleistung erforderlich ist. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages werden die von Ihnen angegeben personenbezogenen Daten für eine weitere Verwendung gesperrt bzw. gelöscht. Unberührt hiervon bleiben abgaben- bzw. handelsrechtliche Vorschriften, die ggf. längere Aufbewahrungsfristen vorschreiben.

 

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel aufgrund der Erforder­lichkeit zur Erfüllung eines Vertrages gemäß Artikel 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO. Bei den Ver­tragsverhältnissen handelt es sich in erster Linie um das Mitgliedschaftsverhältnis sowie der Erfüllung der Ziele und Aufgaben gem. Satzung sowie den Wettkampfbestimmungen. Werden personenbezogene Daten erhoben, ohne dass die Verarbeitung zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist, erfolgt die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 Buchst. a) i. V. m. Artikel 7 DSGVO.

 

Die Veröffentlichung personenbezogener Daten im Internet oder in lokalen, regionalen oder überregionalen Printmedien erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen des Vereins (vgl. Arti­kel 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO). Das berechtigte Interesse besteht in der Information der Öffentlichkeit durch Berichterstattung über die Aktivitäten. In diesem Rahmen werden personenbezogene Daten einschließlich von Bildern der Teilnehmer zum Beispiel im Rahmen der Berichterstattung über sportliche Ereignisse veröffentlicht. 

Auf der Homepage werden die Kontaktdaten der Funktionsträger (Vorstand, Fachausschuss, Schiedsrichter) abgelegt.

 

In der Datenbank werden gemäß Satzung und Ordnungen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO) abgelegt. Ferner werden die mittels Reisekosten-/Honorarabrechnungen übermittelten Daten zur Erfüllung der Abrechnung aufgrund gesetzlicher Vorgaben, u.a. Aufbewahrungspflichten (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO), gespeichert.

Weiterhin werden personenbezogenen Daten für die Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnis­ses (Daten der Vereine) und Sportbetriebs (Daten der Sportler*innen) verarbeitet (z. B. Ein­ladung zu Versammlungen, Organisation des Sportbetriebes).

 

Darüber hinaus werden personenbezogene Daten im Zusammenhang mit sportlichen Ereig­nissen einschließlich der Berichterstattung hierüber auf der Internetseite, in Auf­tritten in sozialen Medien sowie auf Seiten der LV veröffentlicht und an lokale, regionale und überregionale Printmedien übermittelt.

 

Wer hat Zugriff auf meine Daten ?

Weitere in der Datenbank abgelegte Daten (Kontaktdaten des Vereins) stehen nur den o.a. Personen, die mit der Bearbeitung der Daten betraut sind, zur Verfügung. 

Die Kontaktdaten der Funktionsträger und Schiedsrichter auf der Homepage stehen öffentlich zur Verfügung, sofern diese Daten zur Veröffentlichung freigegeben wurden. 

 

Datenweitergabe ?

Die Weitergabe personenbezogener Daten erfolgt ohne ausdrückliche separate Einwilligung nur insoweit, wie es für eventuelle Vertragsabwicklungen notwendig ist. Bei dem Versand von Unterlagen per Post werden betrauten Logistikunternehmen ebenfalls die notwendigen personenbezogenen Daten (Name und Anschrift) mitgeteilt. Eine darüber hinaus gehende Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass wir hierzu aufgrund gerichtlicher Entscheidung oder von Gesetzes wegen verpflichtet sind.

 

Eine Datenweitergabe der im geschlossenen Bereich der Datenbank geführten personenbezogenen Daten an Dritte ist nicht vorgesehen.

Ausnahme: Personenbezogene Daten der Mitglieder/Sportler*innen, die am Sportbetrieb teilnehmen, werden im Versicherungsfall an die Sportversicherung oder den Kommunalen Schadenausgleich weitergegeben.

 

Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personen-bezogenen Daten solange dies für die Erfüllung unserer Ziele und Aufgaben und gesetzlichen Pflichten (u.a. Aufbewahrungspflicht) erforderlich ist. Dabei ist zu beachten, dass unsere Ziele/Aufgaben auf Dauer angelegt sind.

Die Lösung personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig auf Antrag des Aktiven (ggf. gesetzlicher Vertreter), seines Vereins oder Verbandes, sofern einer Löschung keine gesetzlichen Vorgaben entgegenstehen. Die Lösung der Daten hat zur Folge, dass keine Teilnahmeberechtigung mehr besteht.

 

Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerspruch erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt snd, sind davon nicht betroffen.

Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen unser Ziele/Aufgaben müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen (vgl. Satzung und Ordnungen). Ohne diese Daten bestehen keine Teilnahmeberechtigungen an Maßnahmen des Vereins  / Verbands.

 

Informationen über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personen- bezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Empfänger eines Widerspruchs

Der Widerspruch kann formfrei schriftlich mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und Ihres Geburtsdatums erfolgen und ist zu richten an:

Handball-Sportverein Falkensee 04 e.V., Brahmsallee 32, 14612 Falkensee

 
Rasenbewässerung Mario Thiele
Brandthilfe

Wir danken unseren Sponsoren & Partnern für Ihre Unterstützung!