BannerbildBannerbild

Veranstaltungen

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

B-Jugend Saisonvorbereitung: Von Null auf Hundert gleich am ersten Tag

01. 09. 2017

Die B-Jugend des HSV Falkensee 04 fuhr zum Trainingsstart nach der Sommerpause mit ihrer neuen Trainerin Katrin Binternagel ins Kinder- und Erholungszentrum (KiEZ) Prebelow. Trotz der sehr kurzfristigen Planung erst zu Beginn der Sommerferien nahmen insgesamt 14 Spielerinnen am Trainingslager teil.

 

Kaum im KiEZ angekommen, blieb nur ein wenig Zeit, um die Zimmer zu beziehen und Abendbrot zu essen. Denn noch am gleichen Abend ging es auch schon los mit der ersten Trainingseinheit. Bei Rugby und Tabata konnten die Mädels viel überschüssige Energie loswerden und sich raufend kennenlernen.

Da die Ferien lang waren und eine Sporthalle im KiEZ und Umgebung nicht vorhanden war, stand Athletik in großen Lettern über der ganzen Woche. So powerten die Mädchen sich auf dem großen Beachvolleyballfeld, dem Fußballplatz, dem kleineren Beachhandballfeld und natürlich im Großen Prebelowsee bei drei Trainingseinheiten am Tag aus.

 

Der Wettergott muss ein Handballer sein. Den Mädels schien die ganze Woche die Sonne. So fiel nicht eine Trainingseinheit wegen Regen ins Wasser, sie wurde vielmehr bei 30°C Sonnenschein ins Wasser verlegt. Im nassen Element fühlten sich die Mädels pudelwohl und merkten erst am nächsten Tag auf Grund der schmerzenden Muskeln, dass rennen und springen im Wasser doch sehr anstrengend sein kann.

 

Das Teamtraining kam auch nicht zu kurz. Die Trainerin Katrin und Betreuerin Evi haben sich so einige Spiele ausgedacht, die die Mädels manchmal an ihre Grenzen, aber auf jeden Fall als Team weiter brachten. Natürlich wurde auch ab und zu das eigentliche Trainingsgerät, der Handball, bemüht. Er wurde jedoch auf Grund der nicht so idealen Bedingungen jedoch recht stiefmütterlich behandelt und hatte in dieser Woche nicht allzuviel zu tun.

 

Nach der ganzen Schinderei hatten die Mädels sich am letzten Abend eine Belohnung verdient. Lagerdisco stand auf dem Programm. Obwohl einige zunächst nicht so begeistert waren, motzten sie sich auf und hatten dann doch alle einen tollen Abend.

Da der Freitag nochmals sonnig begann, wurde die letzte Trainingseinheit kurzerhand ins Wasser verlegt. Nach einigen Sprintübungen, hatten die Mädels eine Menge Spaß mit Staffelspielen.

 

Um die Woche hinsichtlich der Anzahl der ausgeübten Sportarten abzurunden und weil keine Dusche gegen den Trainingsschweiß nach dem Mittagessen zur Verfügung stand, probierten sich die Spielerinnen im Boule und Kubb, dem Wikingerspiel, aus.

Völlig erschöpft mit vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen, aber zufrieden angesichts des erbrachten Trainingspensums landeten sie am frühen Freitagabend wieder in Falkensee in den Armen ihrer Eltern.

 

Teilnehmerinnen: Aliene Leibiger, Alicia Troschke, Angelique Penquitt, Annika Wendland, Helena Trampel, Hannah Rugenstein, Josy Volaj, Laura Gottschlich, Marie Protz, Madeleine Jungerberg, Pia Strege, Ronja Jaensch, Sabine Leonhardt, Sarah Blumenthal

 

Bild zur Meldung: B-Jugend Saisonvorbereitung: Von Null auf Hundert gleich am ersten Tag

NÄCHSTE SPIELE

.

                                           

                        Werde ein Teil von unserem Team!

                                          Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

                                            Bei uns findet jeder sein passendes Team,

                                             ob Handballerin, Trainer/in,

                                              Schiedsrichter/in oder Fan. 

1.Frauen

 

 

 

 

 

 

skoda grau

Rasenbewässerung Mario Thiele

 

 

 

 

Brandthilfe