Schriftgrad einstellen:   normal  |  groß  |  größer
 
Link verschicken   Drucken
 

E2-Jugend mit einem Sieg und einer Niederlage am Wochenende

05.03.2019

Vergangenen Samstag reiste die „zweite“ E-Jugend nach Wusterwitz, um vielleicht noch zum Ende der Rückrunde Punkte einzufahren. So hießen die Gegner SV Blau-Weiß Wusterwitz, die mit bisher nur einer Niederlage den 2.Tabellenplatz halten, und SV Lok Rangsdorf II, die bisher noch keinen Sieg verbuchten.

 

Die Gartenstädterinnen wussten gleich, dass dieser Spieltag nicht einfach ist, da die Erkältungswellen sein Unwesen trieb. Es mussten einige Mädchen, darunter auch Stützen der Mannschaft krankheitsbedingt zu Hause bleiben und auch unter den 11 übrigen Spielerinnen waren einige angeschlagen.

 

So traf man im ersten Spiel gleich auf den schwierigen Gegner Wusterwitz. Bis zur 11.Spielminute machten die HSV-Mädels den Wusterwitzer das Leben schwer. Doch die überlegenen Wusterwitzer gingen schließlich in der ersten Spielhälfte (Variante 3:3) mit 8:3 in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte (Variante 6:6) zeigten die Wusterwitzer schließlich ihre deutliche Überlegenheit mit ihrer ausgeprägten Spielhärte und fuhren den Sieg mit 23:9 ein.

 

Für die zweite Begegnung gegen Rangsdorf wollten die angeschlagenen Falkenseer noch einmal alles geben …  Zunächst ging es in der 1.Halbzeit (Variante 3:3) nur schleppend voran und die Gartenstädterinnen nahmen nur eine knappe Führung (4:2)in die Pause. Doch Trainer Norbert Merzbach forderte von seinen Schützlingen, nochmal alle Reserven für die zweite Spielhälfte zu mobilisieren. So wurde Gelerntes umgesetzt und die HSV-Jüngsten bauten innerhalb von 4 ½  Spielminuten eine komfortable Führung mit 6 Tore Vorsprung auf, welche für das letzte Spiel konstant gehalten werden konnte. Diese Begegnung endete für Falkensee 14:7.

 

Ein dickes Lob ging an Spielneuling Helene Kroßner, die an diesem Tag die meisten HSV-Tore (9) warf.

 

nm

 
 
Rasenbewässerung Mario Thiele
Brandthilfe

Wir danken unseren Sponsoren & Partnern für Ihre Unterstützung!