Schriftgrad einstellen:   normal  |  groß  |  größer
 
Link verschicken   Drucken
 

Couragierte Leistung trotz deutlicher Heimniederlage der C-Jugend am 8. Spieltag gegen den Frankfurter HC

17.12.2018

Am vergangenen Wochenende spielte die C-Jugend des HSV Falkensee 04 ihr letztes Spiel des Jahres 2018 gegen den Frankfurter HC

 

Am Samstagnachmittag fand das letzte Spiel des Jahres unseres Teams im festlichen Rahmen in Falkensee statt. Vor der Partie zeichnete der Falkenseer Bürgermeister Teile der Mannschaft, die im Laufe des Jahres als D-Jugend u.a. die Kreismeisterschaft errungen und den Bärlin-Cup gewonnen hatten, mit dem Titel „Falkenseer Sportler des Jahres 2018“ aus.

Damit war eine positive Grundstimmung, vor dem sicher nicht einfachen Spiel gegen den souveränen Tabellenführer aus der Sportschule in Frankfurt, geschaffen.

 

Unsere Mannschaft startete mit viel Respekt in das Spiel. Was an diesem Tag im Vergleich zu den letzten Spielen aber stimmte, war die positive kämpferische Einstellung von der ersten bis zur letzten Minute. Der Gegner ging zwar schnell in Führung, aber unsere Mädchen hielten die ersten 5 Minuten gut dagegen. Die Frankfurterinnen erhöhten das Tempo und kauften unseren Mädchen teilweise mit überharten Aktionen den Schneid ab. Sie erhöhten den Vorsprung sehr schnell. Unsere Mannschaft fand zu diesem Zeitpunkt keine Mittel, um dem etwas entgegen zu setzen, zu langsam im Aufbau und mit zu wenig Bewegung in der Spitze war dem Gegner nicht beizukommen. Folgerichtig stand es zur Pause 5:22. Sollte es wieder zu einem Debakel kommen?

Um es vorweg zu nehmen: - nein, diesmal kam es nicht zu einem Debakel.

 

Unsere Mannschaft zeigte im zweiten Abschnitt eine deutliche Leistungssteigerung. Die Mannschaft ging nun das Tempo des Gegners mit und erzielte mit einigen sehr schönen Spielzügen immer wieder sehenswerte Treffer, insgesamt 12 in der zweiten Hälfte. Eine durchaus beachtliche Leistung gegen die technisch und physisch überlegene Mannschaft aus Frankfurt.

Obwohl am Ende eine deutliche 17:38 Niederlage stand, konnte der durchaus couragierte Auftritt in der zweiten Hälfte an diesem Samstag die Zuschauer wieder mit ihrer Mannschaft versöhnen.

Das Team hatte sich seine im Anschluss stattfindende Weihnachtsfeier redlich verdient.

 

Wir wünschen nun allen eine Frohe Weihnacht und ein erfolgreiches Jahr 2019.

 

 

Es spielten für die C-Jugend des HSV04: Julia Grasse, Julie Franzke, Frederike Krüger, Cosima Brähler, Maja Richter, Daniela Saalbreiter, Alexandra Penquitt, Katharina Hoheisel, Friederike Nehring, Vanessa Fleck, Hannah Waldburger, Heidi Bartsch und Selina Thieme

 

Spielbericht: Andreas Fleck

 
 
Rasenbewässerung Mario Thiele
Brandthilfe

Wir danken unseren Sponsoren & Partnern für Ihre Unterstützung!