Schriftgrad einstellen:   normal  |  groß  |  größer
 
Link verschicken   Drucken
 

Handball- Nachwuchs: E-Jugend mit wichtigem Sieg in Brandenburg

27.02.2019

Die I. E-Jugendmannschaft des HSV Falkensee 04 ist weiter auf Titelkurs. Am vergangenen Spieltag konnten in Brandenburg vier weitere Punkte eingefahren werden und somit die Tabellenspitze verteidigt werden. Dabei war der 22: 9 Sieg gegen den Tabellendritten aus der Havelstadt sehr wichtig.

 

In einer sehr hektischen Anfangsphase hatten die Gastgeberinnen die besseren Nerven und konnten immer wieder in Führung gehen. Zu viele technische Fehler auf Falkenseer Seite und eine schlechte Chancenverwertung bemängelte Trainer Steffen Moritz Mitte der ersten Halbzeit.

 

Anschließend lief es etwas besser und aus einem 2:4 Rückstand wurde zur Pause eine 9: 7 Führung, wobei sich auf HSV-Seite sieben verschiedene Spielerinnen die Torschützenliste eintragen konnten- beim Gegner lediglich drei. In der Pause ermutigte der Falkenseer Coach seine Schützlinge weiter auf Tempo zu spielen und möglichst schnell für eine Vorentscheidung zu sorgen. Dies sollte auch eindrucksvoll gelingen. Gleich nach Wiederanpfiff zog der HSV durch einen Doppelpack von Elsa Hamann sowie Treffer von Josephine Merzbach und Thea Wehmeier auf 13: 7 davon. Fortan konnte auf Falkenseer Seite durchgewechselt werden und der Sieg geriet zu keiner Zeit mehr in Gefahr.

 

Im zweiten Spiel gegen Rangsdorf II bekamen die jüngeren und noch etwas unerfahrenen Spielerinnen mehr Spielanteile und machten ihre Sache recht gut. Leider konnten sich beim 13: 2 Erfolg nicht alle Mädchen in die Torschützenliste eintragen. Charlotta Mattern, Lilia Ewerlin und Hanna Mrachacz gingen zwar leer aus, hatten jedoch einige gute Chancen. Lotte Frerich und Talina Geist dagegen trafen mehrfach an diesem Tag. Somit war der Spieltag am Ende für alle Beteiligten sehr erfolgreich. Doch bereits am nächsten Spieltag (17.03.) in Rangsdorf muss das Team wieder voll konzentriert arbeiten, um das Ziel -Titelverteidigung - zu erreichen.

 

Ein Dank der Mannschaft geht an die vielen mitgereisten Eltern, Großeltern und Fans, die das Team wieder lautstark unterstützten.

 

 

HSV I spielte mit: Romy Kruse, Maja Fischer, Maren Plewka, Hanna Mrachacz, Thea Wehmeier, Josefphine Merzbach, Elsa Hamann, Monira Neumann, Elisabeth Schulze, Lotte Frerich, Samira Herbert, Talina Geist, Charlotta Mattern und Lilia Ewerling

 

stm

 
 
Rasenbewässerung Mario Thiele
Brandthilfe

Wir danken unseren Sponsoren & Partnern für Ihre Unterstützung!