Schriftgrad einstellen:   normal  |  groß  |  größer
 
Link verschicken   Drucken
 

Leider wieder Auswärtsniederlage der C-Jugend am 10. Spieltag gegen den HSV Wildau 1950

25.02.2019

Am vergangenen Wochenende spielte die C-Jugend des HSV Falkensee 04 ihr 10. Spiel der Spielsaison 2018/19 gegen den HSV Wildau 1950

 

Am frühen Sonntagvormittag reiste unser Team zum Tabellendritten, der Mannschaft aus Wildau. Nachdem die ersten beiden Spiele verloren wurden, wollte man sich auf jeden Fall diesmal besser präsentieren.

 

Der Gegner aus Wildau startete sehr druckvoll ins Spiel, so dass sich den Zuschauern in den ersten 10 Minuten eine sehr schnelle Partie bot. Allerdings war unser Team bei den Abschlüssen nicht sehr effizient, was an zu vielen ungenauen Einzelaktionen beim Torwurf lag. Dadurch gerieten wir sehr schnell in Rückstand. Unsere Mannschaft verlor öfter beim Angriff den Ball, so hatte es der Gegner relativ leicht, zu Toren zu kommen. Unsere Mannschaft war in der Rückwärtsbewegung einfach zu langsam, um eine wirksame Verteidigung aufzubauen. Am Einsatzwillen und Teamgeist lag es aber diesmal nicht, dieser stimmte von Anfang an. Trotzdem baute Wildau die Führung weiter aus. Zur Pause lagen wir schon 16:8 zurück.

 

In der zweiten Hälfte steigerte sich unsere Mannschaft, es gelangen jetzt auch sehr schöne Kombinationen. Der Gegner baute kräftemäßig ab. Unsere Mädchen holten auf, weil sie gerade in der Verteidigung kompakt standen. Leider war auch diesmal die Chancenverwertung im Angriff unser großes Manko, somit konnte der Vorsprung des Gegners nicht weiter verkürzt werden.

Am Ende fing sich die Mannschaft aus Wildau wieder und gewann souverän mit 31:23.

 

Es spielten für die C-Jugend des HSV04: Julia Grasse, Frederike Krüger, Cosima Brähler, Maja Richter, Katharina Hoheisel, Friederike Nehring, Selina Thieme, Vanessa Fleck, Hannah Waldburger und Heidi Bartsch

 

Spielbericht: Andreas Fleck

 
 
Rasenbewässerung Mario Thiele
Brandthilfe

Wir danken unseren Sponsoren & Partnern für Ihre Unterstützung!